Liebessprüche


Stefan Zweig
Niemand ist fort, den man liebt;
Liebe ist ewige Gegenwart.

Victor Hugo
Ein Kompliment ist so etwas wie ein Kuss durch einen Schleier.

Klamer Schmidt
Einmal, Einmal liebt man nur;
Zweimal lieben ist vergebens.
Einmal, Einmal liebt man nur:
Aber dann – Triumph des Lebens!
Ach! ein Himmel, voll des Gebens,
Voll des Nehmens folgt dem Schwur!
Einmal, Einmal liebt man nur;
Zweimal lieben ist vergebens!

Leo Nikolajewitsch Tolstoi
Wenn ich sterbe, so bedeutet das für mich,
der ich ein winziger Teil der Liebe bin,
daß ich zu dem gemeinsamen ewigen Quell zurückkehre.

Immanuel Kant
Ein ernstlich Verliebter ist in Gegenwart seiner Geliebten verlegen,
ungeschickt und wenig einnehmend.

Khalil Gibran
Alles Wissen ist vergeblich ohne die Arbeit.
Und alle Arbeit ist sinnlos ohne die Liebe.

Bruno Wille
So deine Liebe mein ewig Gut erstrebt,
sei sie willkommen.

Liebessprüche ... "Liebe: Jeder kennt das Gefühl und doch empfindet es jeder anders. Bei manchen sorgt die Verliebtheit dafür, dass die Worte nur so aus ihnen heraussprudeln. Auf einmal schreiben sie ständig Liebesgedichte und kitschige Zeilen, die sie dem oder der Auserwählten per Messenger regelmäßig zukommen lassen. Bei anderen dagegen führt das gleiche Gefühl zu einer totalen Schreibblockade. Sie haben so viele Gedanken und Gefühle in sich, aber haben keine Ahnung, wie sie ihnen Ausdruck verleihen sollen. Jedes Wort, jeder Satz, jedes Gedicht scheint viel zu wenig, viel zu nichtssagend. Dabei kann es manchmal schon reichen, genau das niederzuschreiben und dem oder der Geliebten auf diese Weise zu zeigen, wie man empfindet. Ähnlich haben es auch einige Dichter und Denker gemacht, von denen zahlreiche Zitate rund um das Thema Liebe überliefert sind. Wer also absolut nicht weiß, wie er selbst etwas Passendes zu Papier bringen soll, darf sich gerne auch an diesen Sprüchen bedienen. Eine kleine Vorauswahl der schönsten Liebeszitate haben wir bereits für Sie getroffen."

Oscar Wilde
Die Liebe beginnt damit, daß man sich selbst betrügt,
und sie endet damit, daß man andere betrügt.

Adolph Knigge
Die glücklichsten Augenblicke in der Liebe sind da,
wo man sich noch nicht gegeneinander mit Worten entdeckt hat,
und doch jede Miene, jeden Blick versteht.

Søren Kierkegaard
Die Welt, so mangelhaft sie auch ist, sie ist dennoch schön und reich.
Denn sie besteht ja aus lauter Gelegenheiten zur Liebe.

Hedwig Dohm
Der Pfeife des Rattenfängers von Hameln gleichen die jungen Verliebtheiten. Sie lockt – wohin? Man weiß es nicht, ob auf einen Dornenweg, ob in ein Land, wo die Sonne nicht untergeht

Ben Jonson
Ein Mann, der liebt, entdeckt die Moral.
Eine Frau, die liebt, vergißt sie.

Thérèse von Lisieux
Es ist der Liebe eigen, auf tausend verschiedene Weisen zu wirken.

Mark Twain
Ein Kuß ist eine Sache,
für die man beide Hände braucht.

Liebessprüche ... "Wer denkt bei dem Wort „Liebessprüche“ nicht zuerst an romantische Verse, die vor Kitsch nur so triefen? Natürlich gibt es auch solche Liebessprüche, aber das ist noch lange nicht alles! Verwunderlich ist das nicht, denn schließlich ist doch auch die Liebe so viel mehr als die romantische Liebe, die wir klischeehaft mit roten Rosen und rosa Herzen in Verbindung bringen. Wir lieben unseren Partner oder unsere Partnerin, aber wir lieben auch unsere Familie, unsere Kinder, unsere engsten Freunde und unsere Haustiere. Viele Leute lieben auch ihre Arbeit, das Hobby oder einen bestimmten Gegenstand, an dem womöglich viele Erinnerungen hängen. Das sind ganz unterschiedliche Arten der Liebe, die nicht miteinander verglichen werden können und auch nicht sollten. Aber für fast jede Art der Liebe gibt es einen Spruch und diese Vielfalt macht die Liebeszitate zu einer ganz besonderen Spruchkategorie. Ganz bestimmt ist in diesem bunten Mix auch für Sie und ihre aktuelle Liebessituation das Richtige dabei!"

Theodor Gottlieb von Hippel der Ältere
Ist's denn Sünde, so zu lieben, als wir?
und liebt nicht Gott unsere Liebe?

Rémy de Gourmont
Die Frau, die man liebt, riecht immer gut.

Johann Gottlieb Stephanie
Verliebte brauchen keine Zeugen,
Sie sind sich selbst genug allein!
Auch wenn sie, satt vom Reden, schweigen,
Und wenn sie schweigen,
Ist doch ihr Wunsch, allein zu sein,
Ihr Wunsch, allein zu sein.

Charles Baudelaire
Immer liebt man nur das Land, in dem man nicht lebt,
immer die Frau, die man nicht kennt.

Johann Christoph Friedrich Schulz
In der Liebe kennt man sich, weil man sich liebt;
in der Freundschaft liebt man sich, weil man sich kennt.

William Shakespeare
Verliebte laufen stets der Uhr voraus.

Anatole France
Die wahre Liebe bedarf weder Sympathie noch Freundschaft,
sie lebt vom Wunsch und nährt sich vom Betrug,
wirklich liebt man nur das, was man nicht kennt.